News & Aktuelles

aus Dermatologie & Kosmetik

Zeit für Lasertherapien

07.09.2020

Liebe Patienten,

die sonnenreiche Jahreszeit ist vorbei und somit können verschiedenste Lasertherapien auch im Gesicht- und Halsbereich wieder ohne Gefahr der Überpigmentierung durch Sonne durchgeführt werden.

Wir bieten Ihnen ein breites Portfolio an Laserbehandlungen wie z.B. bei Falten, Narben, Warzen, Fibromen, abstehenden Muttermalen, erweiterten Äderchen, Besenreiser oder übermäßigem Haarwuchs. In der Sprechstunde werden Sie über Behandlungsablauf, Behandlungsoptionen und Anzahl der Sitzungen eingehend beraten.

Ihre Dr. Cordula Dammer und Ulrike Riedel

Dr. Dammer als dermatologische Expertin in der Wochenendausgabe der SZ am 22.02.2020

07.02.2020

Möchten Sie umfassend über verschiedene Beautyprodukte informiert werden?

Dann lesen Sie am Wochenende vom 22.02.20 unter der Rubrik Stil in der SZ!

Ich habe im Auftrag der Redaktion Beauty Produkte verschiedener Hersteller getestet und nach meinem dermatologischen Verständnis analysiert. Lesen Sie nach  – wer hat wie abgeschnitten?

Ihre Cordula Dammer

Das neue Intensive Retinol Peel

07.02.2020

Wir bieten Ihnen das neue Neostrata ProSystem Retinol Peel in unserer Praxis an.

Es ist ein einzigartiges und professionell durchzuführendes Peeling mit 3% Retinol und dem patentierten Retinol Boosting Complex.

Retinol gehört zu den effektivsten Anti Aging Wirkstoffen die die hauteigene Kollagenproduktion anregen.

 

Es schält effektiv, verringert sichtbar Fältchen und hinterlässt ein ebenmäßiges, festes und glattes Hautbild mit verkleinerten Poren. Sie haben jedoch keinerlei Ausfallzeiten.

Wir können dieses Peel zudem mit anderen Verfahren wie Hyaluroneinschleusung oder Microneedling kombinieren.

Informieren  Sie sich gerne in unserer Praxis.

 

Die Haut im Winter

13.01.2020

Die Haut hat im Winter andere Bedürfnisse als im Sommer. Problematisch ist vor allem die trockene Luft in geheizten Räumen und die Kälte draussen.

Beides kann die Hautschutzbarriere aus dem Gleichgewicht bringen. Die Haut verliert Feuchtigkeit wird trocken und rau. Zudem reduziert die Haut bei Kälte deutlich die Talgproduktion, wodurch der natürliche Lipidschicht beeinträchtigt ist.

Jetzt benötigt die Haut besonders

  • viel tiefenwirksame Feuchtigkeit
  • eine gesunde Hautschutzbarriere
  • mehr Lipide und Wirkstoffe

Öle, mit denen Sie Ihre Creme anreichern können, schützen die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und machen sie besonders geschmeidig. So wird zudem die oberste Hautschicht gegen Umwelteinflüsse weniger anfällig. Rötung oder Juckreiz werden deutlich gemildert. Aloe vera zB.spendet den tieferen Hautschichten jede Menge Feuchtigkeit, ebenso Meersalz- oder Algenextrakte.

Warum nicht mal einen homöopathischen Wirkstoff der Creme beimischen! Dies ist besonders wirksam bei gereizter Haut.

Außerdem auch im Winter an sonnigen Tagen unbedingt an Lichtschutz denken.

Dr. Cordula Dammer als Expertin im aktuellen Sonderheft Hörzu Gesundheit 03/2019

27.09.2019

 

 

 

Aknetherapien

09.09.2019

Jugendliche aber auch Erwachsene können von fettiger Haut, Großporigkeit oder gar entzündlicher Akne betroffen sein. Meist bessert sich die Haut im Sommer durch Sonne  und oftmals den Aufenthalt am Meer. Kaum wird es Herbst verschlechtert sich die Haut wieder. Andere Pflegegewohnheiten oder trockene Heizungsluft tragen dazu bei.

Wir fühlen uns dann nicht wohl in unserer Haut und denken, jeder der uns ins Gesicht sieht, fokusiert auf die unschönen Hautpartien.

 

Glücklicherweise kann solch problematische Haut wunderbar verbessert werden. Man muss nur wissen wie. Dabei entscheidet die richtige Pflege für zu Hause, zudem bedarf es manchmal zeitweiser Anwendung rezeptpflichtiger medizinischer Substanzen. Zur Intensivierung der Therapie bieten wir in der Praxis oberflächliche oder mitteltiefe Peels, Microneedling oder verschiedene Laserverfahren gegen Entzündungen oder Aknenarben an. Schlechte Haut muss nicht sein. Wir besprechen mit Ihnen was Sie dagegen tun können.

Ihr Praxisteam

Remodelling der Haut

01.06.2019

Mit dem Begriff der jungen Haut meinen wir meist die Hautqualität, die optisch schön wirkt. Dahinter steht die Elastizität, Oberflächenbeschaffenheit und der sogenannte Glow. Das Strahlen, das wir gerne als Filter in den social Medien über das Gesicht legen.

Aber in der Realität gibt es keine Filter. Hier können wir die Hautbeschaffenheit so verändern, dass sich genau dies Ausstrahlung verbessert, was mit Falten unterspritzen nichts zu tun hat.

 

Leicht vernetzte Hyaluronsäure wird nach dem Auftragen einer betäubenden Creme flächig in die tiefere Haut injiziert. Hier regt sie die Kollagenneubildung an und durchfeuchtet die Haut nachhaltig. Es entsteht keinerlei Ausfallzeit.

Es sind drei Behandlungen im vierwöchigen Abstand empfohlen und dann einmal jährlich eine Auffrischung. Diese Methode eignet sich auch für Hals und Dekolleté.

Wir beraten sie gerne.
Ihr Praxisteam

Schöne Hände

04.04.2019

Hände sind unser Leben lang vielen Einflüssen und Strapazen ausgesetzt. Die Spuren an der Haut verraten meist das tatsächliche Alter.

Manchmal ist es trügerisch den gesamten Fokus auf die Verbesserung der Hautstruktur und Minderung der Fältchen im Gesicht zu legen.

Die Hände müssen optisch dazu passen.

Dafür gibt es wunderbare Methoden für natürlich junge Hände.

 

Mit IPL können Altersflecken schonend und ohne Ausfallzeit aufgehellt werden.

Hyaluronsäurepräparate geben in der tiefen Haut mehr Struktur und Hautfestigkeit.

Letztendlich kann ganz oberflächlich mit PRP (plättchenreichem Plasma) oder Microneedling die Hautelastizität verbessert und die Hautoberfläche geglättet werden.

Wir beraten sie gerne.
Ihr Praxisteam

Meso Hair

19.02.2019

Der anlagebedingte Haarausfall (androgenetische Alopezie) kann bei Frauen und Männern auftreten. Vermehrtes Vorkommen in der Familie, Alter oder Hormonveränderungen begünstigen diese Form des Haarausfalls. Insbesondere im vorderen und oberen Kopfbereich werden die Haare dünner.

Daneben gibt es noch den kreisrunden und den diffusen Haarausfall.

 

Die Meso Hair Therapie mit plättchenreichem Plasma (A-PRP von RegenLab) fördert die Regeneration des Haarbulbus, verbessert die Blutversorgung der Haarwurzel und regt den Haarfollikel zur Zellerneuerung an. Das Ergebnis sind dichtere und kräftigere Haare.

Wir beraten sie gerne.
Ihr Praxisteam

Die Frischekur für Ihre Haut

6.4.2018

Nach der trockenen kalten Winterluft sollte man im Frühling der Haut viel Feuchtigkeit, Vitamine und Antioxidantien gönnen. Mit unserer Skinbooster Frischekur können wir die Regeneration Ihrer Zellen unterstützen.

Die Wirkstoffe der sogenannten Skinbooster, insbesondere hochkonzentrierte Hyaluronsäure, werden flächig per Mikroinjektionen in tiefere Hautschlichten eingebracht, wo ein Creme von aussen nicht hingelangen kann.

Dadurch ist das Hautgewebe in der Lage sehr viel Feuchtigkeit zu speichern. Das Ergebnis ist ein glatteres und gesund aussehendes Hautbild.

Diese Therapie kann einmalig oder wie eine Kur im Abstand von einigen Wochen durchgeführt werden und ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Hautpflege.

Wir beraten sie gerne.
Ihr Praxisteam

Die Haut regenerieren

10.11.2017

Die Haut hat im Winter andere Bedürfnisse als in der warmen Jahreszeit.

Kälte und Heizungsluft kann zu Trockenheit und Irritationen führen. Deshalb empfehlen wir bei Kälte eine reichhaltigere Creme und eventuell zusätzlich ein wirkstoffkonzentriertes Serum zu verwenden.

Doch Cremes schützen die Haut eher vor äusseren Einflüssen, können aber nicht in tiefere Hautschichten eindringen.

Hierzu können sogenannte Skinboosters direkt in die Haut eingebracht werden. Reine Hyaluronsäure, auch in Verbindung mit Vitaminen und Antioxidantien durchfeuchten und regenerieren die Haut von innen. Kleine Knitterfältchen verschwinden auf unauffällige Art und Weise.

Informieren ie sich hierzu gerne und unverbindlich in unserer Sprechstunde.